Woltmann - Großwasserzähler WP-MFD

auch als Typ WESAN WP oder "Mercedes" WPX bezeichnet
 

Anwendungsgebiete

  • Messung von hohen, relativ konstanten Durchflüssen, z.B. hinter Pumpen

Funktionsbeschreibung

Bei den Wasserzählern des Typs WP handelt es sich um Turbinenzähler mit paralleler Turbinrad und Rohrleitungsachse (kleiner Druckhöhenverlust). Die Turbine besteht aus schraubenflächenartig verwundenen Schaufeln. Der Volumenstrom kann den Zähler ohne Umlenkung passieren, was einen sehr geringen Druckverlust gegenüber den Flügelradzähler zur Folge hat (Woltmannprinzip). Druckverlust bei Q4 (Qmax) unabhägig von der Nennweite ca. 0,1 bar. Der Einsatz erfolgt überwiegend da, wo der Betrieb hauptsächlich im oberen Belastungsbereich stattfindet.

Leistungsmerkmale

  • Für den Einbau in waagerechten, senkrechten und schrägen Rohrleitungen
  • Bessere Messgenauigkeit durch abgedichteten Messeinsatz
  • Hydraulische Lagerentlastung
  • Verschleißfeste Kunststofflagerung
  • Gekapseltes Rollenzählwerk aus Glas/Kupfer IP 68
  • Zur leichteren Ablesbarkeit ist die gesamte Kopfpartie mit Zählwerk und Gebern um 350° drehbar
  • Serienmäßig integrierte Messwertausgänge
  • Anbau von Sensoren für Fernzählung (digital) und Durchflussmessung (analog) nachträglich vor Ort möglich, ohne Nachteil der Beglaubigung