mechanische Wärmezähler mit Rechenwerk multidata WR3

Anwendungsgebiete

Als Teilgerät eines Wärmezählers, das Signale vom Durchflusssensor und den Temperaturfühlern empfängt und daraus die ausgetauschte Wärmemenge berechnet und anzeigt.

Funktionsbeschreibung

Das multidata WR3 ist ein mikroprozessorgesteuertes Rechenwerk der neuesten Generation. Ein ausgeklügeltes Messverfahren ermöglicht in Verbindung mit Temperaturfühlern PT500 oder auch wahlweise PT100 oder PT1000 höchste Messgenauigkeit und Messstabilität.
Das multidata WR 3 kann ohne Werkzeug geöffnet werden. Der eichrelevante Teil befindet sich im Gehäusedeckel, so dass das Gehäuseunterteil bei Anschlussarbeiten montiert bleiben kann – eine enorme Arbeitserleichterung.
Störungen werden automatisch erkannt und können in der Anzeige mit Datum, Dauer und Art der Störung angezeigt werden. Ein nichtflüchtiger Speicher sichert in regelmäßigen Abständen alle maßgeblichen Daten unverlierbar ab.

Leistungsmerkmale

  • Automatische Selbstdiagnose
  • Optionale Bus-Schnittstellen (M-BUS, ZR-BUS, RS485, RS232)
  • 2 Fernzählausgänge serienmäßig
  • Gehäuse ohne Werkzeug zu öffnen
  • Großer Daten-Logger optional Zusatzspeicher
  • 2-Leiter oder 4-Leiter Temperaturmessprinzip
  • Kundenspezifische Nummer 8-stellig programmierbar
  • Wand- und Hutschienenmontage integriert
  • Externe Netzversorgung
  • Als Wärme-, Kälte- oder kombinierter Wärme-/Kältezähler