Ultraschall-Kältezähler

Ultraschall-Kältezähler verfügen über eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber mechanischen Kältezähler. So sind aufgrund Ihres großen Messbereiches Dimensionierungsfehler nahezu ausgeschlossen. Da Ultraschall-Kältezähler im Gegensatz zu mechanischen Kältezählern über keine beweglichen Teile im Messrohr verfügen sind diese nicht nur nahezu verschleiß frei sondern verfügen auch über einen deutlich geringeren Druckverlust. Auch in Sachen Einbau sind Ultraschall-Kältezähler Ihrem mechanischen Pendant weit überlegen. So ist die Einbaulage beliebig und je nach Typ und Einbauort kommen Ultraschall-Kältezähler ohne Ein- und Auslaufstrecken aus. Auch gehören Rohrleitungsreduzierungen aufgrund des großen Messbereiches in der Regel der Vergangenheit an. Dies minimiert nicht nur den Druckverlust und vermeidet zusätzliche Dichtfläche sondern spart auch Zeit und Geld.

Nachfolgende Wärmezähler sind auch als Kältezähler mit für in Deutschland für Abrechnungszwecke notwendiger Kältezulassung nach PTB TR K 7.2 verfügbar.

Ultraschall-Kompaktwärmezähler MULTICAL 302 Ultraschall-Wärmezähler ULTRAHEAT UH50 Ultraschall-Wärmezähler MULTICAL 602